Vereinszweck gem. Satzung vom 20.08.2007

1. Um das Gelände des Freibad Simonswolde für die Kinder zu erhalten wird der Verein Träger Freier Kinder- und Jugendarbeit. Er fördert die Entwicklung nachhaltiger Projekte und Ideen aus dem sozialen, ökologischen und ökonomischen Bereich für Jugendliche und führt diese durch. 

- Etablierung des gemeinnützig orientierten Vereins mit all seinen Möglichkeiten der Förderung sozialer,ökologischer und ökonomischer Kompetenz Jugendlicher und Kinder.

-Ausbau des Schwimmbadgeländes zu einem Treffpunkt für Kinder und Jugendliche mit regelmäßigen Öffnungszeiten.

- Beteiligung bei der Förderung der beruflichen und persönlichen Weiterbildung für Jugendliche Beteiligung und Engagement in Projekten/Jugendprojekten zu Themenstellungen aus den Bereichen Soziales, Ökologie und Ökonomie.

- Zusammenarbeit mit allen interessierten Schulen, Kindergärten, Betrieben, Dienstleistern, Vereinen, Organisationen und Einzelpersonen.

- Einbeziehung in nationale und internationale (EU-) Netzwerke, zur Unterstützung des Kooperations- und Austauschgedankens in Fragen zukunftsfähiger, sozialer und ökologischer und ökonomischer Entwicklung.

- Gesprächsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, Information als Lebenshilfe.

- Grundlagen für diese Arbeit ist das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland , das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) und das Übereinkommen über die Rechte des Kindes gem. der UN-Kinderrechtskonvention vom 20.Nov. 1989 .

Kein anderes Element ist für die Existenz des Menschen so bedeutend wie Wasser! Die Kraft der Natur und des Elementes Wasser zu erleben, dabei Spaß und Freude zu haben, sind Ziele, die wir erlebbar machen wollen. Der Mensch hat seit jeher ein besonderes Verhältnis zum Wasser, als eines der vier Elemente. Ob als ruhig fließender Fluss, schäumendes Wildwasser oder Teich verbindet das Element Wasser, Spaß, Abenteuer und Naturerlebnis

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo wohnt der Froschkönig?

Diese Herausforderung anzunehmen und sie Kindern erlebbar zu machen war für uns der Ansatzpunkt, diesen Wasserspielplatz zu bauen!

Unsere Überzeugung...

Soziale Kompetenzen und ein stabiles Selbstvertrauen sind wichtige Voraussetzungen bei der Bewältigung des täglichen Lebens, ob in der Schule, im Beruf oder in der Familie

Wir haben uns das Element Wasser als erlebnispädagogisches Feld deshalb ausgesucht, weil wir glauben, dass es als Grundlage jeden Lebens auch die intensivsten Naturerfahrungen zulässt.

Dabei haben der Umgang und Selbsterfahrung mit erneuerbaren Energien einen hohen Stellenwert. Solarenergie, Wasser- und Windkraft sind in solch einem Umfeld gut darstellbar und für Kinder erleb- und erfahrbar zu machen.Unsere

Angeboten werden eine Körper- und Naturerfahrung abseits eines von Hektik und Leistungsdruck geprägten Alltags. 

(Wie funktioniert ein Luftkissenboot?)

Der Einsatz von erlebnispädagogischen Spielen und Elementen kann - sorgfältig geplant und sinnvoll eingesetzt - Jugendliche und Kindern dazu animieren, mehr Selbstvertrauen aufzubauen und mehr Verantwortung für sich selbst und auch für Andere zu übernehmen.

Im geschützten Rahmen und auf spielerische Weise können daher, aufbauend auf Vertrauens- und Kooperationsübungen, neue Handlungsmuster geübt und ausprobiert werden.

(Was lebt imTeich?)

Diese Anlage wird den Bedürfnissen unserer Kinder und Jugendlichen in einzigartiger Weise gerecht und hat in Ostfriesland kein vergleichbares Vorbild!